Energiearbeit - Archetyp

Direkt zum Seiteninhalt
NEUE HOMÖOPATHIE
Die Kraft der geometrischen Zeichen und Formen
Mit der Technik der Neuen Homöopathie nach Erich Körbler, lassen sich energetisch gestörte Zonen sowohl am Menschen, wie auch in seiner Umwelt austesten. Durch die Anwendung der geometrischen Zeichen und Formen der Neuen Homöopathie wird der ausgetestete Bereich zur Selbstregulierung angeregt, womit das aus dem Gleichgewicht geratene Energiesystem wieder in Harmonie gebracht werden kann.
Das Testverfahren der Neuen Homöopathie basiert auf dem Resonanzprinzip und lässt sich sehr vielfältig einsetzen, zum Beispiel bei:

  • Energieblockaden (z.B. Meridiane, Narbenentstörung oder Prüfungsangst)
  • Allergien oder Verträglichkeit (z.B. Lebensmittel, Kosmetika, Nahrungsergänzung)
  • Energetische Störungen im Wohnbereich und am Arbeitsplatz (z.B. Wasseradern, Elektrosmog, Erdstrahlen)
Die Methode der Neuen Homöopathie ist sehr einfach und zeigt trotzdem oder vielleicht gerade deshalb beeindruckende Erfolge.
Zurück zum Seiteninhalt